Erscheinungsdatum: | Beitrag zuletzt aktualisiert am

Autor: Lea Neu

Die Solarthermie – Definition, Nutzen & Kosten

Solarthermie ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Technologie, bei der die Energie der Sonne genutzt wird, um Wärmeenergie für Heizung und Warmwasserbereitung zu erzeugen. Oftmals werden Solarthermieanlagen mit den bekannten Photovoltaikanlagen verwechselt. Welche Unterschiede es gibt und wie eine Solarthermieanlage funktioniert erfährst du in diesem Ratgeber.

Definition einer Solarthermieanlage

Solarthermie bezieht sich auf die Nutzung der Sonnenenergie zur Erzeugung von Wärmeenergie. Dabei werden Solarkollektoren oder -kollektorfelder eingesetzt, um die Sonnenstrahlung zu absorbieren und die gewonnene Wärme für verschiedene Anwendungen wie die Beheizung von Gebäuden, die Erwärmung von Wasser oder industrielle Prozesse zu nutzen.

Wie funktioniert eine Solarthermieanlage?

Die Funktion der Solarthermie basiert auf dem Prinzip der Nutzung der Sonnenstrahlung, um Wärmeenergie zu erzeugen. Die Kollektoren absorbieren das Sonnenlicht und wandeln dieses in Wärmeenergie um. In den Solarkollektoren befindet sich eine Wärmeträgerflüssigkeit (oft eine Mischung aus Wasser und Frostschutzmittel). Diese Flüssigkeit nimmt die Wärmeenergie auf, wenn das Sonnenlicht auf die Absorberflächen der Kollektoren trifft.
Die erhitzte Wärmeträgerflüssigkeit wird durch Rohrleitungen zu einem Wärmetauscher transportiert. Dort gibt sie ihre Wärmeenergie an das Heizsystem oder den Warmwasserspeicher ab.

Einsatzbereiche von Solarthermie

Solarthermie kann zur Erwärmung von Wasser für den täglichen Gebrauch verwendet werden, wie zum Beispiel für Duschen, Baden, Spülen und Waschen. Solarthermische Warmwassersysteme können in Wohnhäusern, Hotels, Krankenhäusern, Sporteinrichtungen und anderen Gebäuden eingesetzt werden. Darunter kann eine Solarthermieanlage auch zur Beheizung von Räumen eingesetzt werden.
Zudem kann Solarthermie auch in Kombination mit anderen Heizsystemen, wie zum Beispiel Wärmepumpen oder Biomasseheizungen, eingesetzt werden. Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung erneuerbarer Energiequellen und kann zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen beitragen.

Kosten einer Solarthermieanlage

Je nach den verschiedenen gegebenen Faktoren können die Kosten für eine Solarthermieanlage stark variieren. Darunter sind folgende Kostenaspekte bei der Installation einer Solarthermieanlage zu berücksichtigen:

  • Anschaffungskosten der Solarthermieanlage
  • Installationskosten
  • Kosten für einen Warmwasserspeicher
  • Betriebs- und Wartungskosten
Die Solarthermie Content

Wirtschaftlichkeit von Solarthermieanlagen

Um die Wirtschaftlichkeit einer Solarthermieanlage herauszufinden, müssen einige Faktoren beachtet werden. Darunter fallen die Sonneneinstrahlung, der Energiebedarf, Kosten und Einsparungen, Fördermöglichkeiten sowie die Lebensdauer und Wartung einer Solarthermieanlage.

Wir empfehlen, eine detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnung durchzuführen, bei der die individuellen Faktoren berücksichtigt werden. Ein Energieberater oder ein Fachmann für erneuerbare Energien kann dir bei der Berechnung der Wirtschaftlichkeit helfen und dich dabei unterstützen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Unterschied zwischen Solarthermie und Photovoltaik

Solarthermie und Photovoltaik sind zwei unterschiedliche Technologien zur Nutzung der Sonnenenergie. Hierzu haben wir die grundlegenden Unterschiede zwischen den beiden näher erläutert:

Zweck der Energieerzeugung

Bei der Solarthermie wird die Sonnenenergie genutzt, um Wärmeenergie zu erzeugen. Diese Wärme kann für Warmwasserbereitung, Raumheizung oder industrielle Prozesse verwendet werden.
Währenddessen wird bei der Photovoltaikanlage die Sonnenenergie direkt in elektrische Energie umgewandelt. Die erzeugte elektrische Energie kann für den Eigenverbrauch genutzt werden oder beispielsweise ins Stromnetz eingespeist werden.

Die Technologie

Solarthermieanlagen bestehen aus Solarkollektoren, die Sonnenlicht absorbieren und die gewonnene Wärmeenergie an einen Wärmeträger (z. B. Wasser oder Frostschutzmittel) abgeben.
Photovoltaikanlagen bestehen aus Photovoltaikmodulen, die aus Halbleitermaterialien wie Silizium hergestellt sind. Wenn das Sonnenlicht auf die Photovoltaikzellen trifft, erzeugen sie durch den photovoltaischen Effekt direkt elektrische Energie.

Nutzung der erzeugten Energie

Die erzeugte Wärmeenergie der Solarthermie wird direkt genutzt, um Wärme bereitzustellen. Dies kann zur Reduzierung des Energiebedarfs von konventionellen Heizsystemen beitragen.
Dahingegen wird die erzeugte elektrische Energie einer Photovoltaikanlage zur Versorgung des Haushalts mit Strom verwendet.
Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Solarthermie als auch Photovoltaik erneuerbare Energietechnologien sind, die zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes beitragen und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern können. Die Wahl zwischen Solarthermie und Photovoltaik hängt von den spezifischen Anforderungen und Zielen des Projekts ab.

Häufig gestellte Fragen zur Solarthermie

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für eine Solarthermieanlage werden in der Regel folgende Komponenten benötigt:

  • Solarkollektoren
  • Wärmeträgermedium
  • Wärmetauscher
  • Warmwasserspeicher
  • Steuerungssystem
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Effizienz einer Solarthermieanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Qualität der Solarkollektoren, der Ausrichtung und Neigung der Kollektoren, dem Sonnenstand, dem Wärmedämmniveau des Gebäudes und dem Verbrauchsprofil. Solarthermieanlagen können in sonnenreichen Regionen eine effiziente und umweltfreundliche Möglichkeit sein, Warmwasser zu erzeugen oder Räume zu beheizen. Allerdings kann ihre Effizienz in Regionen mit begrenzter Sonneneinstrahlung eingeschränkt sein, und andere Heizmethoden könnten möglicherweise wirtschaftlicher sein.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Solarthermieanlage gilt als umweltfreundliche Energiequelle. Sie nutzt die kostenlose und erneuerbare Energie der Sonne, um Wärme zu erzeugen, wodurch der Bedarf an fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl reduziert wird. Dies führt zu einer Verringerung der Treibhausgasemissionen und trägt zum Klimaschutz bei. Die Nutzung von Solarthermie kann auch zur Verringerung des Verbrauchs anderer energieintensiver und umweltschädlicher Heizsysteme beitragen.